Bürgerliche Wähler Tiefenbach e.V.
Bürgerliche Wähler Tiefenbach e.V.

Unsere Politik für die nächsten 6 Jahre

Wir haben ein großes Anliegen, dass wir auch weiterhin mit Nachdruck verfolgen: 

Den Interessen unserer Heimat Gehör zu verschaffen. 

Bereich Tiefenbach

Errichtung Löschwasserbehälter in Gramming / Haselmühle zur Verbesserung des Brandschutzes

 

Erweiterung der Kindertagesstätte Tiefenbach

Unsere Forderung: Neubau einer zweiten Kindertagesstätte an anderer, geeigneter Stelle

 

Zuschuss an den FC Tiefenbach DJK für den Bau eines Kunstrasenplatzes

 

Städtebauförderung Tiefenbach
Ausbau Bäckerreuthweg-Altreuthweg-Bayerwaldstraße
Die Anbindung Bayerwaldstraße-Altreuthweg wurde errichtet. Der Ausbau Bäckerreuthweg-Altreuthweg steht noch aus. Es wäre zu überprüfen und evtl. auch versuchsweise umzusetzen, dass hier eine Einbahnstraßenregelung über den Friedhof umgesetzt wird

 

Erweiterung des neuen Friedhofs Tiefenbach(Naturfriedhof). Evtl. sollte geprüft werden, ob im alten Friedhof Urnengräber ausgewiesen werden können, nachdem die Frist zur Beibehaltung der Gräber nochmals verlängert wurde. Evtl. wäre es möglich auch Urnenwände aufzustellen und eine kleine Parkanlage rund um die Kirche anzulegen

 

Verbesserung der Verkehrssituation an der Alfons-Lindner-Schule Tiefenbach während der Schulzeiten

Bereich Haselbach

Errichtung eines Löschwasserbehälters in Eckhof zur Verbesserung des Brandschutzes

 

Generalsanierung der Sanitär- und Toilettenanlagen in der Grundschule Haselbach

 

Bau des Hochwasserrückhaltebeckens im Bereich Oberhaselbach, 3. Bauabschnitt
Schnelle Umsetzung, weil ansonsten die Förderung insgesamt gefährdet ist (der Hochwasserschutz in Haselbach wurde untersucht und in 3 Bauabschnitte eingeteilt, deshalb ist die Umsetzung aller 
Bauabschnitte erforderlich)

 

Unterstützung bei der Gründung eines Dorfladens

Bereich Kirchberg

Bau einer neuen Schulturnhalle

 

Brandschutz-, schallschutztechnische Ertüchtigung der Alfons-Lindner-Mittelschule in Kirchberg v.W.

 

Erhalt des Mittelschulstandortes

Ortschaftsübergreifende Maßnahmen

Der Breitbandausbau muss zügig abgeschlossen werden (auch in den Außenbereichen)

 

Evaluation, ob eine Mitgliedschaft in der ILE Passauer Oberland noch sinnvoll ist (zu wenig bedeutende Maßnahmen, jedoch hohe Kostenbeteiligungen für Projektmanager, Geschäftsstelle etc.)

 

Bau einer neuen Kläranlage
Kostenschätzung ca. 7,5 - 8 Mio. €

 

Eine Forderung der Bürgerlichen Wähler seit vielen Jahren ist der Bau eines Gehweges 
zwischen Gramming und der Einfahrt Freibad Haselbach

 

Prüfen, ob in den Ortsteilen Tiefenbach, Kirchberg v.W. und Haselbach ein gemeindliches Förderprogramm für den Kauf einer bestehenden und älteren Immobilie in den bestehenden älteren 
Siedlungen umgesetzt werden kann. In den älteren Siedlungen im Innenbereich wohnen zunehmend ältere Personen zum Teil alleinstehend in einem großem Haus mit viel Grund und Boden. Die Kinder haben meist selbst ein Eigenheim errichtet oder wohnen auswärts. Um einem evtl. Leerstand  vorzubeugen und um die vorhandene  Infrastruktur (Wasser, Kanal etc.) am laufen zu halten, wäre es sinnvoll, wenn junge Familien eher solche Immobilien erwerben, als in einem neuen Baugebiet
ein neues Haus zu errichten. Es soll  vermieden werden, dass im Innenbereich Häuser leer stehen und am Außenrand der Ortschaften neue Baugebiete wie Pilze aus dem Boden schießen. Dies wäre auch ein Beitrag zur Eindämmung des Flächenverbrauchs

 

Mehr Mittel für den Straßenunterhalt in den gemeindlichen Haushalt einplanen. Durch die stark gestiegenen Baupreise in den letzten Jahren, müssen mehr Mittel bereitgestellt werden, um einen 
Investitionsstau zu vermeiden.

Kontakt

Bürgerliche Wähler e.V.

Johann Kirchberger

Thal 15

94113 Tiefenbach

Tel.: 08509/2862

info@buergerliche-waehler.de

Besucher